Archiv für Februar 2009

Nazis wegroemern

Am 7.März gedenken NPD und andere Nazis unter dem Motto „Hermanns Schlacht und 2000 Jahre gegen Überfremdung“ in Osnabrück.
Anlässlich dieses erneuten Aufmarsches Rechtsextremer informiert die Emanzipatorische Aktion Münster in Ahlen über historische Fakten und Mythen der Gedenken der Rechten.

25.Februar 2009
19:30 Uhr
Bürgerzentrum Schuhfabrik
Königstr.7-Ahlen

Lokalzeit Münsterland vom 19.02.2009

ANA-Aktivisten vor Gericht

Zwei Jugendliche in Ahlen sind angeklagt wegen volksverhetzender Flugblätter, Körperverletzung und anderer Delikte. Die Aktivitäten der Gruppierung „Autonomen Nationalisten Ahlen“ werden von Jugendeinrichtungen schon länger argwöhnisch beobachtet, es kommt offenbar immer wieder zu Auseinandersetzungen mit anderen Jugendlichen.

Hier geht es zum Video-Beitrag

23. Februar – Veranstaltung in Münster

Nicht nur eine Frage des Stils – Die “Autonomen Nationalisten” und die Ästhetisierung von Gewalt

Als am 1. Mai vergangenen Jahres schwarz gekleidete und vermummte Neonazis auf Journalisten einschlugen, war die Aufregung ebenso groß wie die mediale Verwirrung: Autonome Neonazis? MigrantInnen berichten, dass sie
autonom auftretenden Personen aus dem Weg gehen würden, aus Angst, es könne sich um Neonazis handeln.

Seit einigen Jahren gibt es in der militanten Neonazi Szene eine Strömung, die sich jener Symbole, Codes und Sprachformen bedient, die bisher eindeutig in der Linken verortet waren. Handelt es sich bei den „Autonomen Nationalisten“ nur um verkleidete Neonazis oder um eine neue Form eines extrem rechten jugendkulturellen Sozialisationsangebotes?

Was lässt sich aus der Enteignung der Form politischer Selbstinszenierung lernen? Wie sind kollektive Prozesse der Ästhetisierung von Gewalt zu verstehen? Diesen und anderen Fragen wird der Vortrag von Christian Grünert nachgehen.

Ein Diskussionsbeitrag zum Thema findet sich im Antifainfoblatt Nr. 80, der Analyse & Kritik Nr. 534 und der LOTTA Nr. 32. Diese Zeitschriften gibt es zum Beispiel im „Don Quijote“. oder auch online hier zu lesen.

Montag, 23. Februar 2009 – 20.00 Uhr
Interkulturelles Zentrum „DonQuijote“
Scharnhorststraße 57, Münster

6./7. März – Demos in Osnabrück

(mehr…)

13./14. Februar – Naziaufmärsche in Dresden stoppen


(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: